Heute schon genug getrunken?

Tipps für die Stimmbaender

Tipps für die Stimmbaender

Wenn du das Gefühl hast, dass du deine Stimme heute nicht wirklich unter Kontrolle hast, oder sich irgendetwas anders anfühlt als sonst, dann kann es gut sein, dass deine Stimmbänder einfach nicht ausreichend bewässert (hydriert) sind.
Jeder hat schon einmal von der Empfehlung gehört täglich ca 2 Liter Wasser oder gar mehr zu trinken. Aber halten wir uns auch wirklich immer daran?

Wenn wir mit der Stimme arbeiten, dann sollte uns bewusst sein, dass sie nur dann einwandfrei funktioniert, wenn wir ausreichen trinken.

Unser Körper ist klug – er versorgt zunächst die allerwichtigsten Organe mit dem aufgenommen Wasser, bevor die Stimmbänder dran sind. Wenn wir also zu wenig trinken, kann es sein, dass die Stimmbänder unterversorgt sind.

Es geht also nicht nur um die direkte „Bewässerung“ während des Trinkens (was natürlich auch gut ist) – sondern vielmehr um den allgemeinen Wasserhaushalt.